Gemüse-Miso-Suppe mit Mie-Nudeln

Die klassische Restl-Suppe. Diesmal mit Palmkohl vom pflanzbar-Platz: Frühling ists, der Kohl steht im zweiten Jahr und wird heuer nur noch schießen und Samen produzieren.

Palmkohl

Ich habs so gemacht, für drei mittelhungrige Esser als Hauptmahlzeit:

– Champions (500g), braun
grob hacken und im Topf in
– Öl
scharf & braun anbraten.

In der Zwischenzeit
– Zwiebel
– Knoblauch
– Inwger
– Karotten
– Palmkohl
nach Belieben schneiden und mit den angebräunten Champions mitbraten.

– Miso-Paste (1 EL)
mit
– Sojasauce (1 EL)
und
– Wasser
in einem Häferl auflösen und zum Gemüse geben.

Weiteres
– Wasser
in den Topf geben, sodass das Gemüse bedeckt ist.

Etwa 5 Minuten kochen.
Mit
– Sojasauce
– Salz
abschmecken.

Dann wieder
– Wasser
hinzufügen. In diesem Wasser werden nun auch die
– Mie-Nudeln (4 Quadrate)
gekocht.

Suppe nochmals aufkochen, dann ziehen lassen bis die Nudeln weich sind.
Ich schneide nochmal noch die Nudeln im Topf kleiner, da die alle zusammenhängen. Einfach mit einem Buttermesser kreuz und quer durch den Topf fahren und die Nudeln gegen den Topfrand drücken.

– Sesam (vielleicht auch noch angeröstet)
drüberstreuen.
Wer hat, geil ist vielleicht auch Schnittknoblauch oder normaler Schnittlauch zum Garnieren.

Miso-Suppe mit Palmkohl und Sesam

Restlsuppen haben so an sich, dass man die auch anders machen kann. 😉
Guten Appetit!
Stephan

Brunch ‒ Sonntag, 15.03.2020

Im März treffen wir uns zu einem gemütlichen Frühjahrsbrunch. Es gibt Orangensaft, Kaffee und frische Waffeln – und alles, was ihr noch mitbringt… Wir freuen uns auf euch!

Treffpunkt wie immer im Clubraum C4/03 (läuten bei Pfadfinderbund). Materialkostenbeitrag: 7 € / für Mitglieder: 5 €

Liebe geht durch den Magen – Freitag, 14.02.2020

Yeah, ein Essbar-Abend am Valentinstag! Diesmal gibt‘s Essen, das Lust macht: Auf Kochen mit allen Sinnen, auf liebevolles Dekorieren, auf gemeinsames Genießen. Wie immer bereiten wir einige Rezepte vor, die wir dann gemeinsam zubereiten. Wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt und mit uns kocht & genießt! Ab 18.

Treffpunkt wie immer im Clubraum C4/03 (läuten bei Pfadfinderbund). Materialkostenbeitrag: 7€ / für Mitglieder: 5€

Pies! Pies! Pies! – Samstag, 18.01.2020

Neben dem Klassiker mit Äpfeln werden wir uns an verschiedene Pie-Variationen wagen: Von herzhaft mit Linsen und Schwammerln zu süß mit Kürbis und Zimt. Auch verschiedene Teig-Optionen werden wir testen. Wie immer bereiten wir einige Rezepte vor, die wir dann gemeinsam zubereiten. Wir freuen uns, wenn ihr vorbeikommt und mit uns backt!

Treffpunkt wie immer im Clubraum C4/03 (läuten bei Pfadfinderbund). Materialkostenbeitrag: 7€ / für Mitglieder: 5€

Kekse backen – Samstag, 14.12.2019

Wie auch in den vergangenen Jahren backen wir im Dezember gemeinsam Kekse. Bringt die Rezepte und Zutaten für die Kekse, die ihr zubereiten möchtet, bitte selbst mit.

Um genug Zeit zum Backen & Verzieren zu haben, starten wir bereits um 14Uhr! Es gibt Punsch 🙂

Kommt einfach vorbei – wir freuen uns auf euch!

Treffpunkt wie immer im Clubraum C4/03 (läuten bei Pfadfinderbund).

Kraut & Rüben – Freitag, 22.10.2019

Es wird kalt! Wir versorgen uns klimaschonend mit Vitaminen und widmen unseren November-Kochabend dem heimischen Wintergemüse: Den vielfältigen Sorten von Kraut und allerlei farbenprächtigen Rüben. Wie immer bereiten wir einige Rezepte vor, die wir dann gemeinsam zubereiten. Wir freuen uns, wenn wir vorbeikommt und mit uns kocht!

Treffpunkt wie immer im Clubraum C4/03 (läuten bei Pfadfinderbund). Materialkostenbeitrag: 7€ / für Mitglieder: 5€

Quer durchs Gemüsebeet – Samstag, 19.10.2019

Die Gartensaison neigt sich dem Ende zu: Wir schauen, was die Beete noch für uns bereithalten und erfreuen uns an frischem herbstlichen Gemüse. Wir bereiten einige Rezepte vor, die wir dann gemeinsam zubereiten. Kommt einfach vorbei!

Treffpunkt wie immer im Clubraum C4/03 (läuten bei Pfadfinderbund). Materialkostenbeitrag: 7€ / für Mitglieder: 5€

essbar-Ausflug: Brunch im Garten der Begegnung ‒ Samstag, 14.9.2019

Nachdem unser Ausflug im Mai leider ausgefallen ist, haben wir ihn im September nachgeholt: Bei wunderschönem Wetter ging es mit der Badner Bahn nach Traiskirchen und von dort in 15 Minuten zu Fuß zum Garten der Begegnung.

Der Garten der Begegnung ist ein öko-soziales Landwirtschaftsprojekt, in dem Interessierte, TraiskirchnerInnen, SchülerInnen, Asylsuchende gemeinsam Obst und Gemüse ökologisch anbauen und verarbeiten. Der Garten ist ein Ort, der für alle offen ist.  Samstags gibt es einen Marktstand und ein fantastisches orientalisches Frühstück. Seht selbst:

An diesen Köstlichkeiten kann man sich stundenlang erfreuen! Dazu gibt’s auf heißem Sand zubereiteten Kaffee.

Den Brunch gibt es, solange es samstags noch warm ist: Auf der Facebook-Seite erfahrt ihr den aktuellen Stand.

Große Empfehlung von den Essbarbaren!

Picknick – Freitag, 28.06.2019

Das essbar-Jahr neigt sich dem Ende zu, wir feiern wieder mit einem Picknick. Bitte bringt eine selbstgemachte, gern auch einfache Speise mit, die ihr selbst gerne esst – und bringt einfach ein wenig mehr als ihr selbst essen könnt – so kann jeder kosten und wir können ein buntes Buffet zusammenstellen.

Wir treffen uns um 17.30 Uhr beim Kirchenplatz zwischen B- und C-Block. Bei Schlechtwetter gibt es nähere Informationen an dieser Stelle.

essbar-Ausflug: Brunch im Garten der Begegnung ‒ Samstag, 18.5.2019

Beim essbar-Termin im Mai machen wir einen Ausflug zum Brunch im Garten der Begegnung in Traiskirchen. Hin fahren wir mit der Badner Bahn; am Rückweg wandern wir – je nach Lust und Wanderlaune – nach Gumpoldskirchen oder Mödling.

Da wir für den Brunch reservieren müssen, meldet euch bitte bis Donnerstag, 16.5. bei stephan [at] essbar [punkt] cc. Gebt Bescheid, wenn ihr vegan oder glutenfrei essen möchtet.

Wir freuen uns auf euch!