Blunzn und Grammeln, auch vegetarisch – Montag, 15.02.2016

Diesmal wirds deftig! Wir wagen uns an “Blunzn und Grammeln” heran – und kochen auch vegetarische Alternativen.

Montag, 15. Februar 2016
ab 18:30
Wohnpark Alterlaa, Clubraum C4/03 (läuten bei “Pfadfinderbund”)

Wir bereiten wie immer Rezepte vor, die wir gemeinsam kochen.
Wenn Ihr nach einem eigenen Rezept kochen oder was Neues probieren wollt, und dafür spezielle Sachen braucht, nehmt diese bitte mit! 😉

Diesmal kochen wir mit beschränkt haltbaren Lebensmitteln! Wir bitten daher um fixe Zusage bis zum 11.2.2016, sodass wir nichts davon wegwerfen müssen!

Die vegane Blutwurst ist eine freundliche Spende der Fleischerei Dormayer – herzlichen Dank!

Kostenbeitrag: diesmal um die 7€ Materialkosten.

Palatschinken – 16. April 2015

Im April widmen wir uns der Palatschinke in allen möglichen Variationen! Süß, salzig…

  Donnerstag, 16. April 2015
  ab 18:30
  Wohnpark Alterlaa, Clubraum C4/03 (läuten bei “Pfadfinderbund”)

Wir bereiten wie immer Rezepte vor, die wir gemeinsam kochen.
Wenn Ihr nach ein eigenen Rezept kochen oder was Neues probieren wollt und dafür spezielle Sachen braucht, nehmt diese bitte mit! 😉
Kostenbeitrag: wie immer um die 5€ Materialkosten.

Spätzlekochen – 12. März 2015

Am Donnerstag, den 12. März kochen wir Spätzle!
Wir bereiten wie immer Rezepte vor, die wir gemeinsam kochen. Wenn Ihr nach ein eigenen Rezept kochen wollt und spezielle Sachen braucht, nehmt diese bitte mit! 😉
Kostenbeitrag: wie immer um die 5€ Materialkosten.

Geplant sind diesmal mit Käse überbackene Spätzle, Spätzle mit Gemüse und Schafkäse und wir kochen Schwammerln in Marsalasauce. Wir machen auch vegane Spätzle!

Kochen mit Erdäpfeln – 11. Februar 2015

Der Winter ist fast schon vorüber, wir essen was noch da ist. Wir kochen diesmal alles mit Erdäpfeln.
Als Vorgeschmack, hier ein Erdäpfelgulaschrezept. Bereits getestet und freigegeben.

Wir kochen nächste Woche, am
Mittwoch, 11. Februar 2015
ab 18:00
Wohnpark Alterlaa, Clubraum C4/03 (läuten bei “Pfadfinderbund”)

Wir bereiten wie immer Rezepte vor, die wir gemeinsam kochen. Wenn Ihr nach ein eigenen Rezept kochen wollt und spezielle Sachen braucht, nehmt diese bitte mit! Erdäpfel sind da. 😉
Kostenbeitrag: wie immer ca 5€ Materialkosten

Erdäpfelgulasch

Mengenangaben für 1,5kg Erdäpfel und 750g Zwiebel.
Pro Person kann man für ein Hauptgericht mit 200g Erdäpfel rechnen. Besser mehr machen, dann ist für den nächsten Tag noch was da.

Die Erdäpfel vorbereiten, also waschen oder auch schälen und in grobe Stücke schneiden. Große Erdäpfel achteln.

– Zwiebel
schneiden und in
– Öl
einige Minuten bei mittlerer Hitze braten, bis sie braun werden.
– 3 EL Tomatenmark
dazugeben und mitbraten.

Mit
– 2 EL Essig (zB Balsamico)
und ein wenig
– Wasser
ablöschen.

In der Zwischenzeit
– 2 Stück Karotten
– eine Scheibe Knollensellerie
und zB
– eine Petersilienwurzel
in kleine Würfel schneiden.
Zu den Zwiebeln und dem Tomatenmark geben und auf niedriger Stufe mitdünsten.

– 5 Knoblauchzehen
in feine Scheiben schneiden.
Im Mörser
– 2 EL Kümmel
– 2 Körner Piment
mahlen und in den Topf geben, wieder kurz mitdünsten lassen.

Gemüse mit etwas
– Wasser
aufgießen, kurz einkochen lassen und – falls vorhanden – mit dem Stabmixer kurz und grob pürieren.

– 3 EL Paprikapulver
dazugeben, gut verrühren.

Ein wenig
– Muskat
dazureiben, die
– Erdäpfel
dazugeben und das Gemüse mit Wasser bedecken.

– 3EL Majoran
dazugeben.

Die Erdäpfel gar kochen, mit
– Salz
– ev weiterem Essig (vorsichtig 😉
– Majoran
– Pfeffer
– gepressten Knoblauch
abschmecken.

Das Erdäpfelgulasch kann man zB mit einer neutral schmeckenden Dinkelcreme. Nicht mehr mitkochen bzw dann direkt in den Teller geben.