Kekse backen – Samstag, 15.12.2018

Wie auch in den vergangenen Jahren backen wir im Dezember gemeinsam Kekse. Bringt die Rezepte und Zutaten für die Kekse, die ihr zubereiten möchtet, bitte selbst mit.

Um genug Zeit zum Backen & Verzieren zu haben, starten wir bereits um 15Uhr! Es gibt Punsch 🙂

Kommt einfach vorbei – wir freuen uns auf euch!

Treffpunkt wie immer im Clubraum C4/03 (läuten bei Pfadfinderbund).

Kekse ‒ Donnerstag, 14.12.2017

Wie auch in den vergangenen Jahren backen wir am letzten Essbar-Abend des Jahres gemeinsam Kekse. Wir bereiten wieder einige Rezepte vor, wenn Ihr spezielle Zutaten für Euer eigenes Keksrezept braucht, bringt diese der Einfachheit halber bitte selbst mit.

Wir beginnen bereits um 17:30 Uhr – kommt vorbei, wann es für Euch passt!

Treffpunkt wie immer im Clubraum C4/03 (läuten bei Pfadfinderbund). Materialkostenbeitrag: 5€

Kekse backen – 15. Dezember 2015

Wir backen Kekse! 😉

Dienstag, 15. Dezember
ab 17:00 Uhr
Wohnpark Alterlaa, Clubraum C4/03 (läuten bei „Pfadfinderbund“)

Wir bereiten wie immer Keksrezepte vor.
Wenn ihr spezielle Zutaten für Euer eigenes Keksrezept braucht, bringt diese der Einfachheit bitte selbst mit!
Kostenbeitrag: wie immer um die 5€ Materialkosten.

Kekse backen – 10. Dezember 2014

Der Dezember kommt und wir backen wieder ungestresst Kekse!

Mittwoch, 10. Dezember
ab 18:00 Uhr
Wohnpark Alterlaa, Clubraum C4/03 (bei der Pfadfindergilde)

Wenn ihr spezielle Zutaten für Euer eigenes Keksrezept braucht, bringt diese der Einfachheit bitte selbst mit. Basics wie Mehl usw werden vorhanden sein.
Kostenbeitrag: ca 5€ Materialkosten

Ischler Krapfen

Trockene Zutaten vermischen:
– 28 dag Mehl
– 10 dag Staubzucker
– Zimt
– 10 dag Haselnüsse
– Messerspitze Backpulver

Dann mit
– 18 dag Margarine
mischen. Die Margarine entweder schmelzen oder mit einem großen Messer zerhacken und unter die trockenen Zutaten mischen.

Nach Belieben etwas
– Rum
hinzufügen.
– 2TL Reismehl, Sojamehl, Kichererbsenmehl oder ähnliches
mit wenig Wasser vermischen und zum Teig geben. Nicht zu flüssig!
Gut durchkneten.

Den Teig ausrollen und Kreise ausstechen.
Ca 10 Minuten bei 180°C Umluft backen. Die Kekse verbrennen aber sehr schnell, auf braune Ränder achten!

Die Kekse kurz abkühlen lassen. Jetzt jeweils 2 Kekse mit ein wenig
– Marillenmarmelade
zusammenkleben.

Für die Schokoglasur über einem Wasserbad, in das man zB eine Schüssel reinstellt, etwas
– Schokolade
und wenig
– Margarine
langsam schmelzen.
Nach Wunsch wieder wenig Rum dazugeben.

Die Kekse mit einer Seite in die Schoko tunken, jeweils eine
– Mandel oder Haselnuss
in die Schoko legen und abkühlen lassen.
Damit die Schoko gut aushärtet sollten die Kekse kalt gestellt werden.

Vanillekipferl

– 250g Margarine (zB Alsan Bio)
über heißem Wasser langsam und nicht zu heiß verflüssigen.

Die trockenen Zutaten vermengen:
– 350g Mehl
– 100g Staubzucker
– 100g gemahlene Haselnüsse, ev gemischt mit etwas geriebenen Mandeln
– eine Prise Salz
– 1/2 TL Backpulver
– etwas Zitronenschale
– 1 TL Zitronensaft

Trockene Zutaten nun mit der Margarine verrühren, zB mit dem Mixer mit den Teigquirln.
– 2TL Reismehl, Sojamehl, Kichererbsenmehl oder ähnliches
mit wenig Wasser vermischen und in den Teig rühren. Nicht zu flüssig!
Den Teig könnte man nun kalt stellen, muss aber nicht sein.

Eine kleine Menge Teig nehmen, eine Rolle auf der Arbeitsplatte drehen und dann in Form biegen. Gleich aufs Backblech damit.
10 bis höchstens 15 Minuten bei 180°C Heißluft backen, dabei gegen Ende höllisch aufpassen, dass die Kipferl nicht zu braun werden, die verbrennen sehr schnell.

Abschließend die noch heißen Kipferl in
– Vanillezucker
vermischt mit
– Staubzucker
wälzen und abkühlen lassen.
Man kann sie gleich in eine Schüssel oder Dose schlichten, die man höchstens abdeckt, sodass sie noch trocknen können.

https://www.facebook.com/media/set/?set=a.741454279217140.1073741829.354701487892423&type=3

Kekse backen – Samstag, 21.12.2013

Wir backen Kekse wie zB Nussecken, Mürbkeks und Vanillekipferln.

Samstag, 21. Dezember ab 16:00
Wohnpark Alterlaa, Clubraum C4/03
Kostenbeitrag: ca 6 bis 8€ Materialkosten

Im Sinne der Transparenz wird bei der Veranstaltung eine schriftliche Kostenaufstellung aufliegen. Für weitere Investitionen und die Deckung von laufenden Kosten bitten wir um Eure Spende für den Verein.

Nähere Infos gerne auch per Mail!